Die Unterstützung und Beratung der Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Cuxhaven für Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf im Bereich der sozialen und emotionalen Entwicklung durch den CuxBUS konnte in einer Vielzahl von Beratungsanfragen erfolgreich durchgeführt werden.

Es gibt aber immer wieder Einzelfälle, in denen Beratung und schulische Fördermaßnahmen und familienunterstützende Maßnahmen der Jugendhilfe nicht ausreichen. Diese Kinder können oft in der Regelschule kaum noch oder bereits nicht mehr unterrichtet werden. Oft sind bereits schulische Ordnungsmaßnahmen mit Schulausschluss erfolgt, der Schulbesuch ist zunehmend gefährdet.

Um auf diese Situation zu reagieren und den Grundschulen auch hier eine Hilfe anzubieten, hat das Förderzentrum Schiffdorf auf ausdrücklichen Wunsch des Schulträgers in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt an der Schule am Feldkamp eine besondere Klasse, die TimeOut Klasse eingerichtet. Besuchen können diese Klasse Kinder aus dem Einzugsgebiet der Schule am Feldkamp, d.h. Kinder aus dem Altkreis Wesermünde.

Auf Antrag der Erziehungsberechtigten werden hier bis zu 7 Kinder auf Grundlage des entwicklungsorientierten Unterricht für einen Zeitraum von sechs Monaten beschult. Danach erfolgt die Rückschulung in die zuständige Grundschule. Ziel ist es, in diesen sechs Monaten im strukturierten und rhythmisierten Unterricht die individuell notwendigen Entwicklungsschritte im sozial-emotionalen Bereich zu erreichen und anschließend am Unterricht der Regelschule teilnehmen zu können.

   
© ALLROUNDER